Specialized 2018 Besonderheiten



Specialized Vado

- E-Bike mit 460Wh oder 504Wh Akku
- Gepräckträger, Schutzbleche, Beleuchtung
- Akku schön im Rahmen integriert
ab 2799,- €









Specialized Como

- E-Bike mit 460Wh oder 504Wh Akku
- Gepräckträger, Schutzbleche, Beleuchtung
- Akku schön im Rahmen integriert
- Tiefer Einstieg
- Hoher Lenker
- Schwerpunkt auf hohen Fahrkomfort
ab 2999,- €












Specialized Levo Hardtail (ab 3099,- €)
Specialized Levo Fully (ab 4199,- €)

- E-Bike mit 460Wh oder 504Wh Akku
- Unterstützungsstufen, Beschleunigung, und vieles mehr über App verstellbar
- Akku schön im Rahmen integriert
- Das einzige E-Bike dass sich auch wirklich wie ein Mountain Bike fährt
- ab 2018 mit Schiebehilfe und Schalter zum Unterstützungsstufen wechseln am Lenker
- Modelle als 29er und 27+(Fat) verfügbar











Specialized Stumpjumper (ab 2999,- €)

- Modelle in 29" und 27" verfügbar
- RockShox Federung und Dämpfer
- 1x11 Schaltung für einfacheres Schalten und Gewichtsersparnis
- Absenkbare, innenverlegte Sattelstütze














Specialized Roubaix (ab 1899,- €)

- "Geschmeidiger ist schneller"
- FACT 10r Carbonrahmen für perfekte Kraftübertragung und minimales Gewicht (ab 3499,-)
- Scheibenbremsen für bessere Bremswirkung
- Future Shock System:

Um dem Bike vorne mehr vertikale Nachgiebigkeit zu verleihen, haben sie sich mit McLaren zusammengeschlossen und das sogenannte "Future Shock" System entwickelt. Hierbei handelt es sich um eine im Steuerrohr untergebrachte Kartusche, die für 20mm vertikale Nachgiebigkeit sorgt. Das Ergebnis ist mehr Speed auf schlechten Untergründen und natürlich ein wesentlich sanfteres Fahrgefühl, sodass du gerade auf längeren Strecken deutlich leistungsfähiger bist. Das neutrale, direkte Fahrverhalten wird vom "Future Shock" System nicht beeinträchtigt, da das System in einer vertikalen Richtung arbeitet und kein Spiel aufweist. Somit verhält sich selbst beim Sprinten alles so direkt, wie man es von einem Rennrad erwartet.